diereporter Die Geschichte hinter der Nachricht



Die Nutzung sozialer Medien wie Twitter, Instagram und Facebook ist für die meisten von uns selbstverständlich und etwas, auf das wir nur noch ungern verzichten. Nicht umsonst gibt es weltweit mehr als zwei Milliarden aktive Facebook-Nutzer. Tägliches Posten, Teilen, Liken oder Kommentieren gehört für sie zur alltäglichen Routine. Sozialpsychologen der Ruhr-Universität Bochum wollten wissen, warum Menschen überhaupt soziale Medien nutzen und ob man aus den Aktivitäten etwas über die Persönlichkeitsstruktur eines Facebook-Nutzers ableiten kann. Ihre Ergebnisse haben dazu geführt, dass die Wissenschaftler die erste übergreifende Theorie zur Nutzung von Social-Media-Plattformen entwickelt haben, mit der sich bestimmte Charakterzüge eines Facebook-Nutzers erklären lassen.

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder so weit: Das alte Jahr wird mit viel Zisch, Krach und Bumm und farbenprächtigem Feuerwerk verabschiedet und gleichzeitig ein neues Jahr mit demselben Spektakel freudig begrüßt. Wie jedes Jahr schauen wir auch dann wieder staunend und fasziniert in den funkelnden Nachthimmel. Doch warum machen wir das eigentlich? Woher kommt die Tradition, das Jahr mit so viel Licht und Lärm zu beenden? Und wusstet ihr eigentlich, dass das Feuerwerk schon vor mehr als tausend Jahren erfunden wurde? Sogar von einem chinesischen Mönch! Und woraus wird eigentlich Feuerwerk gemacht? Und wie kommen die Farben hinein? Und was erzeugt die unterschiedlichen Geräusche von Knallen oder Pfeifen? Der Beitrag beantwortet die Fragen rund um das Thema Feuerwerk.

Pferderassen gibt es viele auf der Welt. In allen Größen und Farben traben die Vierbeiner über grüne Wiesen. Besonders beliebt sind auch die „Miniatur-Ausgaben“ der Pferde, besser bekannt als Ponys. Zu den kleinsten, aber stärksten Ponyrassen zählen die Shetlandponys, die von den gleichnamigen Inseln in Schottland stammen. Die liebevoll als Shetties bezeichneten Pferdchen sind deutlich kleiner als ein gewöhnliches Pferd. Doch warum ist das so? Waren sie immer schon so klein oder haben Menschen sie so gezüchtet? Und was ist so Besonderes an den Minipferden? Wir sind der Frage nachgegangen, wie sich die kleinen Shetlandponys entwickelt haben und haben zusätzlich viele erstaunliche Dinge über große und kleine Pferde gelernt.

Pilze sind lecker und eine tolle Ergänzung zu Fleisch- und Gemüsegerichten. Der mit Abstand beliebteste Pilz ist ohne Zweifel der Champignon. Seine Bekömmlichkeit und sein aromatischer Geschmack zeigen aber nur die eine Seite des beliebten Pilzes. Neue Untersuchungen bestätigen, dass der schnöde Champignon ein echter Gehirn-Booster ist. Zudem soll er neurodegenerativen Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer vorbeugen. Und auch Bakterien, Viren, Entzündungen und Krebszellen kann der Champignon bekämpfen. Experten sehen ihn deshalb bereits als funktionelles Nahrungsmittel, das innerhalb der Ernährung Krankheiten eindämmen kann. Welche besonderen Wirkungen der Champignon auf unser Gehirn hat und warum Sie ihm auch mal ein Sonnenbad gönnen sollten, erklärt der Beitrag.

Vollmilch, Marzipan und ab und zu eine Nuss waren traditionelle Bestandteile eines Adventskalenders. Doch damit ist längst Schluss. Während bei den Kindern weiterhin Süßes und Spielzeug angesagt bleiben, ist die Farbbreite in den Kalendern der Erwachsenen schier unendlich. Aus den aktuellen Produkten quellen teils „brave“ Inhalte wie Gewürze, Lebkuchen oder Kosmetik hervor. Es geht aber auch frecher, bis hin zu Sextoys hinter den 24 Türchen. Der Markt bietet für jeden Geschmack eine Nische, und wer nicht genug bekommt, deckt sich eben mit mehreren Kalendern ein – welche längst nicht mehr unbedingt in „frommen“ Haushalten landen. Die meisten dieser Saison-Artikel sind übrigens nicht ganz billig. Teilweise muss man bis zu hundert Euro oder sogar noch mehr hinlegen, um das begehrte Utensil mit nach Hause nehmen oder online bestellen zu können. Und viele sind derzeit bereits ausverkauft.

Schlafen ist wunderbar. Es gibt nichts Schöneres nach einem anstrengenden Tag, als in ein kuschliges Bett zu kriechen. Man rollt sich zusammen, streckt alle Viere von sich oder liegt in Fallschirmspringer-Haltung auf dem Bauch. Jeder Mensch hat seine Lieblingsposition beim Schlafen und meist behalten wir sie auch ein Leben lang bei. Doch unsere Schlafhaltung ist nicht nur die Position, in der wir die Nacht verbringen, sagen Wissenschaftler. Jede Schlafposition sagt etwas über den Charakter und die Persönlichkeit eines Menschen aus, ergaben Untersuchungen. Sogar der Bildungsgrad soll auf die Schlafhaltung Einfluss haben. Welche Schlafhaltung auf welche Charaktereigenschaften hindeutet und welche Positionen besonders gut für den Körper sind, erklärt der Beitrag.

Übergewicht und Fettleibigkeit ist eines der großen Gesundheitsprobleme weltweit. Die daraus resultierenden Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes und Gelenkschäden erhöhen das Risiko für einen vorzeitigen Tod deutlich. Doch amerikanische Wissenschaftler warnen nun vor einer noch größeren Bedrohung, der wir uns in Zukunft gegenübergestellt sehen: Einsamkeit und soziale Isolation nehmen weltweit dramatisch zu. Die wachsende Vergreisung und die immer noch wachsende Zahl Alleinlebender in allen Bevölkerungsschichten fördern eine Vereinsamung. Was der Unterschied zwischen Einsamkeit und sozialer Isolation ist, welche Veränderungen sie psychisch und physisch bewirken und welche Lösungsvorschläge die Wissenschaftler empfehlen, erklärt der Beitrag.

Wir lieben Süßes. Zumindest die meisten Menschen kennen den unwiderstehlichen Drang nach Eis, Schokolade, Gummibärchen, Popcorn und … und … und … Und auch bei den Getränken hat Süßes meist die Nase vorn. Cola, Limonade, Fruchtsaft oder Milchshake: Zuckerhaltiges ist einfach beliebt. Wir wissen zwar, dass viel Zucker uns auf die Dauer dick machen kann und uns Krankheiten wie Diabetes oder Fettleber beschert. Aber wer denkt beim Genuss von Gummibärchen und Co. schon daran, dass der Konsum auf lange Sicht nicht nur unseren Körper schädigt, sondern auch unsere Psyche? Doch Wissenschaftler finden immer mehr Beweise, dass Zucker auf Dauer auch unserer mentalen Gesundheit schadet. Welche psychischen Folgen eine „zuckersüße“ Ernährung haben kann, erklärt der Beitrag.

Griechischer Joghurt wird in zahllosen Werbekampagnen als bester Joghurt der Welt angepriesen. Doch lässt sich das mit Fakten belegen und was macht Joghurt und seine internationalen Varianten überhaupt so gesund? Was steckt im Joghurt und was kann er für unsere Gesundheit tun? Worauf sollte man Kauf achten oder soll man sich einfach nach seinen Vorlieben richten? Welche Joghurtsorten Vorteile gegenüber anderen Sorten haben, ob der Fettgehalt eine Rolle spielt, ob mit Frucht oder ohne, welche Gesundheitsprobleme sich nicht nur mit griechischem Joghurt verbessern lassen und warum das Milchprodukt Joghurt ein echtes Anti-Aging-Produkt ist und die Folgen des Älterwerdens hinauszögern kann, erklärt der Beitrag.

Schlafstörungen, vor allem wenn sie chronisch sind, gelten als Risikofaktor für zahlreiche Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder auch Depressionen. Dass schlechter Schlaf auch ein Risikofaktor für poröse Knochen ist, fanden Wissenschaftler nun in einer neuen Studie heraus. Wer oft zu wenig schläft, dessen biologische Uhr wird erheblich gestört und dies beeinträchtigt den Knochenstoffwechsel. Der Knochen wird stärker abgebaut und die Neubildung von Knochenmasse wird behindert. Gerade wer nachts arbeitet, Schichtarbeit leistet oder oft über verschiedene Zeitzonen hinweg reisen muss, scheint ein höheres Risiko für eine Osteoporose zu haben. Auch das Alter spielt eine Rolle: Wer jünger ist, braucht mehr Schlaf für eine gute Knochenbildung.



Die Themenbereiche | Bitte wählen Sie aus den folgenden Kategorien

  • InfoVermischtes

    Bunte und schöne Geschichten, interessante Meinungen und vielfältige Hintergründe
    InfoVermischtes

  • InfoReise

    Touristische und maritime Themen sowie schöne Lesegeschichten aus interessanten oder neu entdeckten Regionen
    InfoReise

  • InfoKultur

    Thematisch reicht das Spektrum von Kunst und Theater, Literatur, Film, Musik, Tanz, Ausstellungen bis zu Trends und Entwicklungen
    InfoKultur

  • InfoPolitik

    Professionell aufbereitete Informationen über politische Zusammenhänge bieten den Lesern verständliche Analyse und Orientierung
    InfoPolitik

  • InfoMedien

    Über die Geschichte, Strategien, Organisation, Vielfalt und Bedeutung verschiedener Medien
    InfoMedien

  • InfoWirtschaft

    Geschichten, die hinter Unternehmen und Produkten, Entwicklungen, Trends und neuen Ideen stehen
    InfoWirtschaft

  • InfoJunior

    Auch Heranwachsende interessieren sich für Nachrichten. Hier finden Sie die perfekten Beiträge für die Kinderseiten.
    InfoJunior